Wolf PMS

Existent seit / aktiv seit: 2016

Politische Verortung: kaligraphische Arbeiten für diverse rechtsextreme Organisationen und Einzelpersonen

Geographische Verortung: Deutschland


Der „Künstler“ Wolf PMS – d. PMS steht hierbei entgegen geläufiger Bedeutung, für „Politisch Motivierte Schreibkunst“ – hat sich in den letzten Monaten etwas Ruhm in der Szene durch kleinere Auftragsarbeiten für Personen und Organisationen aus dem rechtextremen Spektrum erarbeitet.

Höhepunkt in der Karriere ist wohl das Interview mit Philip Stein in dessen Podcast „Von rechts gelesen“. Zuvor hatte Stein mehrmals Arbeiten des Künstlers, die sich in seinem Besitz befinden, auf Sozialen Netzwerken in den höchsten Worten gelobt.
Seine politische Linie bewies Wolf PMS u.a. mit Auftragsarbeiten für den deutschen Verein „Volkshilfe e.V.“, dessen erster Vorsitzender Achim Kemper zuvor in Münster die „Autonomen Nationalisten“ organisierte.
Bei Motiven wie „Wir sind die Völker“, „Heimat“ & „Reconquista“ verwundert die Kundschaft von Wolf PMS aber letztlich wohl auch keinen Menschen mehr wirklich.
Vgl. auch: Identitäre Bewegung, IfS, Sezession, Ein Prozent
http://antifalinkemuenster.blogsport.de/2015/11/18/hinter-dem-verein-volkshilfe-e-v-verbergen-sich-neonazis/

Share on Facebook0Tweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page