alles roger?

Ein rechtes und verschwörungstheoretisches Gratis-Magazins, dass nach eigenen Angaben mit einer Auflage von 200.000 Stück erscheint. Dessen Herausgeber Ronnie Seunig bezeichnet Hilters Beschäftigungspolitik schonmal als „wirklich gut“, seine Reden als inspirierend und sieht die Geschichtsschreibung zum Nationalsozialismus als einseitig und verzerrend. Anders gesagt, er schrammt haarscharf an nationalsozialistischer Wiederbetätigung vorbei.

Die Blattlinie zeichnet sich durch antisemitische und antiamerikanische Verschwörungstheorien, in Abwechslung mit Interviews mit FPÖ-Politikern bis hin zu Heinz-Christian Strache aus. So finden sich dort etwa Behauptungen, die USA würden Fluchtbewegungen nach Europa steuern, um „die Europäer so zu vermischen, dass der IQ deutlich sinkt und die Identität verloren geht“.

Share on Facebook0Tweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page